Scharbeutz | Abbruch von 10 km Autobahn, A1

Auf der Bundesautobahn A1, in Höhe Scharbeutz, brechen wir momentan auf 10 Kilometern Länge die Betonfahrbahn ab. Die Autobahn ist mittlerweile über 45 Jahre alt und wurde 1976 gebaut. Mit der Zeit ergeben sich Risse und Schäden, die nicht mehr sanierbar sind!

Daher stemmen wir die Betonfahrbahn und laden sie auf LKW, die den Betonbruch zu den Brecheranlagen auf den Recyclingplätzen bringen. Hier bereiten wir die ehemalige Betonfahrbahn zu einer Körnung von 0/32 mm auf, sodass diese als Recyclingbaustoff für die neue Tragschicht wiederverwendet werden kann.

Wir sind momentan mit fast 15 eigenen Mitarbeitern an der Ostseeküste. Vor Ort arbeiten wir mit 6 Baggern, 2 Brecheranlagen, 3 Radladern und 4 LKW. Um effizienter zu arbeiten, haben wir regelmäßig zusätzlich 6 LKW von Nachunternehmen aus der Region im Einsatz.

Insgesamt zeichnet sich die Baustelle durch ihre Komplexität aus: Hier auf der Baustelle werden gleichzeitig verschiedene Gewerke bearbeitet, sodass insgesamt über 30 verschiedene Bagger und 40 Sattelschlepper im Einsatz sind. Schon eine beeindruckende Zahl! Wir freuen uns, ein Teil der Maßnahme in Schleswig-Holstein zu sein!

Apropos beindruckende Zahl: Bis Ende Oktober brechen wir ingesamt 100.000 Tonnen RC-Schotter!

▶︎ Schaut euch das Video zu dieser Baustelle an

Kontakt
  • Moß Abbruch-Erdbau-Recycling GmbH & Co. KG
  • Ulanenstraße 66, 49811 Lingen (Ems)
  • 0591 963990
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unser Fahrzeugangebot bei mobile.de